Zur Hauptnavigation

Elektromobilitätsvorlesung an der Hochschule Kempten


 

Im Rahmen einer interdisziplinären Vorlesungsreihe vermitteln Professoren der Hochschule und Experten aus der Industrie gemeinsam umfangreiche Kenntnisse zu allen aktuellen Themen der Elektromobilität an die Studierenden der Hochschule Kempten. 

Studierende der Studiengänge Elektrotechnik, Energie- und Umwelttechnik, Maschinenbau, Mechatronik, Informatik sowie der dazugehörigen Wirtschaftsingenieurstudiengänge können im Sommersemester an der Vorlesungsreihe Elektromobilität teilnehmen. Sinn und Zweck des Lehrangebots ist es, Studierende für zukunftsorientierte Bereiche zu interessieren und fächerübergreifend mit den aktuellen Forschungs- und Entwicklungsthemen der Firmen vertraut zu machen.

Die Zukunftsthematik wird mit den Studentinnen und Studenten verschiedener Studiengänge an der Hochschule Kempten weiterentwickelt. Die studiengangsübergreifende Zusammenarbeit erfordert von den Studierenden eine komplexe Denkweise, wodurch wertvolle Synergieeffekte entstehen. Zu den Vorlesungsinhalten gehören die Themen: Grundlagen von elektrischen Fahrzeugantrieben, Batterieforschung, Anforderungen an Informations- und Kommunkationstechnik in den Fahrzeugen aber auch die Nutzung von E-Mobilität z.B. im Tourismus.

Schattenwurf