Zur Hauptnavigation

Elektromobilitätscoaching

Ein Umstieg auf Elektrofahrzeuge ist für viele Flottenbetreiber aufgrund der Komplexität u.a. in Bezug auf tatsächliche Reichweiten, die benötigte Ladeinfrastruktur sowie der zu erwartenden Anschaffungs- und Folgekosten mit teils großer Unsicherheit verbunden. Die Verbreitung von E-Mobilität schreitet dadurch nur langsam voran, Potentiale bleiben  ungenutzt und Mehrwerte werden verschenkt. Denn: Viele Mobilitätsmuster lassen sich bereits heute elektrisch realisieren.

Vor diesem Hintergrund und auf Basis der langjährigen Erfahrungen im Bereich Elektromobilität bietet die Hochschule Kempten in Zusammenarbeit mit der monalysis GmbH ein ganzheitliches Elektromobilitätscoaching an, das Flottenbetreiber von der Planung bis zum zuverlässigen Einsatz der Fahrzeuge wissenschaftlich und technisch begleitet. Ziel ist es, Vorbehalte vor einem Umstieg auf Elektrofahrzeuge abzubauen und im Anschluss eine erfolgreiche Integration der Fahrzeuge in den vorhandenen Fuhrpark zu gewährleisten.

Das Coaching beruht auf 4 Modulen, die einzeln oder in Verbindung genutzt werden können:

  • Mobilitätscheck
  • Buchungsportal Fleetor
  • Flottenanalysetool Fleetalyzer
  • Smartphone-App Drivalyzer


Herzstück der wissenschaftlichen Analysen sind Energiemodelle der marktgängigen Elektrofahrzeuge, die im Rahmen öffentlich geförderter Elektromobilitätsprojekte erarbeitet wurden und die eine zuverlässige Simulation von beliebigen Fahrstrecken im Hinblick auf Energieverbrauch  und Fahrstil erlauben.

Weitere Informationen zu dem Coaching erhalten Sie in dem nachfolgenden Flyer sowie der Präsentation. 

Sprechen Sie uns an und starten Sie mit uns in die Zukunft!


  

 

 

 

Schattenwurf