Zur Hauptnavigation

Reibbeschichten mit Kunststoffen


Projektbeschreibung

Vorteile des Verfahrens gegenüber anderen Beschichtungsverfahren

  • Poren- und lunkerfreie Beschichtungen
  • Sehr viele Materialkombinationen sind möglich
  • Kurze Beschichtungszeiten
  • Beschichtungsdicke fast beliebig einstellbar
  • Hohe Haftfestigkeit des Beschichtungswerkstoffes auf dem Grundwerkstoff
  • Glatte Oberflächen erzeugbar
  • Direkt in Bearbeitungsmaschine (Dreh- oder Fräsmaschine) integrierbar
  • Fast alle Thermoplaste als Schichtmaterial verwendbar

Vorteile des Reibauftrags

  • Geringere Temperatur als beim Schmelzauftrag
  • Sehr gute Haftung aufgrund starken Einpressens in Oberflächenrauhigkeit
  • Leichte Dosierbarkeit der Schichtdicke über Temperatur und Vorschubgeschwindigkeit
  • Breite der Auftragsschicht fast beliebig wählbar

Mögliche Einsatzgebiete auf Metallen

  • Ersatz für Lackierverfahren wie Nass- oder Pulverlackieren

Aufbringen von:

  • Korrosionsschutzschichten-Transportschutzschichten
  • Gleitschichten dünnen Dichtraupen auf Überlappungen von Blechen ,z.B. Autokarosserie
  • Elektrisch isolierenden Schichten
  • Rohrauskleidungen zum Schutz vor aggressiven Medien
  • Rohraußenwandbeschichtungen
  • Beschichten von Pumpengehäusen
  • Schiffsaußenhaut-Beschichtungen
  • Unterbodenschutz bei KFZ
  • Schutz von Anlagen gegen Salzwasser

Mögliche Einsatzgebiete auf Holz

  • Witterungsschutz von Holz im Außenbereich, z.B. Holzdielen auf Terrasse
  • Schutz vor eindr ingender Feuchtigkeit im Nassbereich, z.B. Bäder
  • Schutz bei Schalungen im Baubereich vor anhaftendem Beton Thermoplastschicht auf Holz

Thermoplastschicht (EVA) auf Holz

Mögliche Einsatzgebiete auf Beton und Steingut

  • Versiegelung von Betonteilen gegen eindringende Feuchtigkeit z.B. Betonbrücken
  • Beschichten von Sitzflächen bei Betonbänken
  • Witterungsbeständigkeit von Betondächern
  • Herstellen von Bodenbelägen aus Thermoplast direkt auf Beton
  • Auskleiden von Tunnelwänden
  • Rohrauskleidung und Rohrsanierung
Thermoplastschicht auf
Beton

Textilbeschichtung

  • Mit dem Verfahren können Stoffe und Fasern sehr schnell und preiswert mit Thermoplasten beschichtet werden
  • Dadurch können sie flüssigkets- und gasundurchlässig gemacht werden

Mögliche Einsatzgebiete Textilbeschichtung

  • Erzeugen von wasser - und winddichten Stoffen für Bekleidung, Planen, Zelte, Segel etc.
  • Beschichten von Fasern mit Thermoplasten für die anschließende Weiterverarbei tung zu Verbundmaterialien durch Verschweißung

Papier- und Pappebeschichtung

  • Mit dem Verfahren kann Papier und Pappe in einem sehr schnellen preisgünstigen Ablauf mit Thermoplasten beschichtet werden
  • Dadurch entstehen wasserfeste haltbare Produkte
  • Durch Einarbeiten von Faserverstärkungen in die Schicht kann die Festigkeit deutlich erhöht werden
  • Mit besimmten Legierungen können auch metallische Schichten schnell aufgetragen werden

Glasfasergewebe in Thermoplastschicht auf Pappe

Folienbeschichtung

Sowohl Kunststoff - als auch Metallfolien lassen sich mit dem
Verfahren mit Thermoplasten beschichten.

Glasbeschichtungen

  • Auch Glas kann mit dem Verfahren durch Thermoplaste beschichtet werden
  • Damit können Verbundglassysteme hergestellt werden

Schattenwurf