Zur Hauptnavigation

Kontakt

Prof. Dr.-Ing. Andreas Rupp
Wissenschaftlicher Leiter

Dr.-Ing. Michael Plitzner
Geschäftsführer

Projekte

April 2014: Messungen in Solothurn und Thun (Schweiz)


Die Geläute der St. Ursenkathedrale in Solothurn und der reformierten Stadtkirche von Thun werden derzeit umfangreich überarbeitet und saniert. Das ECC-ProBell wurde beauftragt, im Rahmen dieser Arbeiten den Zustand der Glocken zu erfassen und Optimierungsvorschläge für ein schonendes Läuten bei hoher Klangqualität zu erarbeiten.
In Zusammenarbeit mit der Glockengießerei H. Rüetschi AG in Aarau wurden dazu die Glockensysteme messtechnisch erfasst, die Beanspruchungen beim Läuten gemessen sowie der Musikalische Fingerabdruck der Glocken ermittelt. Wie bereits bei vorangegangenen Messungen an Glocken in der Schweiz festgestellt wurde, führen die üblicherweise installierten Klöppel aus den Nachkriegsjahrzehnten häufig zu relativ hohen Beanspruchungen beim Läuten der Glocke. Auch an diesen Geläuten besteht Handlungsbedarf, das Läuten einiger Glocken schonender zu gestalten und die Klangentfaltung zu verbessern.

 


 

 

 

 Forschung >  Institute >  ECC ProBell > Projekte
Schattenwurf