Zur Hauptnavigation

Kontakt

Prof. Dr.-Ing. Michael Patt
Leiter TNA Memmingen

Susanne Menzel
Koordination Technologie Netzwerk Allgäu TNA

Technologie Netzwerk Allgäu – Memmingen

 

2021 werden auch die letzten Kernkraftwerke in Deutschland vom Netz gehen. Umso wichtiger ist es daher, das Thema erneuerbare Energien immer weiter voranzubringen – wie am TNA Standort Memmingen im Bereich Leistungselektronik für erneuerbare Energien.

Um erneuerbare Energien effektiv nutzen zu können ist es notwendig, die Energie in eine für den Verbraucher oder für den Transport geeignete Form umzuwandeln. Hierbei stellt die Leistungselektronik eine Schlüsseltechnologie dar. Dabei kann es sich, wie im Klimaprojekt DESERTEC, um Energieübertragung über weite Distanzen oder um die Waschmaschine zu Hause handeln: Innovative Leistungselektronik ist in den unterschiedlichsten Produkten zu finden.

In Memmingen sind viele mittelständische Unternehmen im Bereich der Solar- und Windenergie tätig. Mit dem Technologiezentrum Allgäu steht ihnen nun ein schnell erreichbarer und flexibler Projektpartner für Forschung und Entwicklung zur Verfügung, um die Versorgung mit erneuerbaren Energien noch besser zu machen.

Dass das TNA in Memmingen auf ein wichtiges Zukunftsthema setzt, zeigt auch das bisherige, hohe Auftragsvolumen. So arbeitet das Team momentan an der Entwicklungsbegleitung und dem Test eines Photovoltaik -Wechselrichters zur Netzeinspeisung, an Ladereglern und an einem Steuergerät. Daneben entsteht parallel eine weitgehend frei verschaltbare Photovoltaik- Versuchsanlage auf dem Dach des Gebäudes in der Donaustraße 29, an der Wechselrichter und Laderegler gleichermaßen betrieben und getestet werden können. Ein PV-Simulator für Tests an einem speziellen Laderegler wird ebenfalls gerade aufgebaut.

Unsere Mitarbeiter können auf langjährige Industrieerfahrung zurückblicken – ihr Kompetenzspektrum reicht über Vorlaufforschung bis hin zur Fertigung von industrietauglichen Prototypen. Setzen Sie im Bereich der erneuerbaren Energien auf das Technologiezentrum Memmingen.

Schattenwurf