Zur Hauptnavigation
01.06.2017

Deutschlandstipendium für Studierende

Vom 12.-30.6. für das Studienjahr 2017/18 bewerben

 
Für das Studienjahr 2017/2018 wird die Hochschule Kempten rund 55 Stipendien im Rahmen des Deutschlandstipendiums vergeben. Dabei werden besonders leistungsstarke und engagierte Studierende mit 300 € monatlich unterstützt. 150 € zahlen Förderer, 150 € steuert der Bund bei. 

Beim bundesweiten Förderprogramm "Deutschlandstipendium" übernehmen Unternehmen Patenschaften  für Studierende. So erhalten sie frühzeitig Zugang  zu den Spitzenkräften von morgen und fördern die Ausbildung ihrer künftigen Fachkräfte. Das gemeinsame Engagement von Förderern, Hochschule und dem Bund setzt starke Anreize für die Entfaltung junger Talente.

Besondere Förderung für besondere Qualifikation
Das einkommensunabhängige Deutschlandstipendium unterstützt begabte Studierende aller Nationalitäten. Zu den Förderkriterien zählen neben den bisherigen Leistungen in Schule und Studium auch das gesellschaftliche Engagement zum Beispiel in Vereinen oder in der Hochschulpolitik, in Religionsgemeinschaften oder politischen Organisationen sowie der Einsatz im sozialen Umfeld, in der Familie oder in einer sozialen Einrichtung. Besondere biografische Hürden, die sich aus der familiären oder kulturellen Herkunft ergeben, werden ebenfalls berücksichtigt. Mit dem Deutschlandstipendium baut die Bundesregierung die Förderung von akademischem Nachwuchs weiter aus. Das Stipendienprogramm ergänzt die bisherigen Instrumente der Studienfinanzierung: die Breitenförderung durch das BAföG, bedarfsgerechte Bildungsdarlehen und die Stipendien der Begabtenförderungswerke.

Die Bewerbungszeit für eine Förderung ab dem WS 2017/2018 läuft vom 12. bis 30. Juni 2017 (11:29 Uhr). 


Alle Informationen zum Deutschlandstipendium und dem Bewerbungsprozess gibt es hier.

zurück

Schattenwurf