Zur Hauptnavigation
21.03.2018

2. Glockensymposium ECC–ProBell®

Fachsymposium, 21.+22.03.2018

Thema:
Nach Abschluss des europäischen Forschungsvorhabens ProBell wurde anlässlich des 1. Glockensymposiums im Mai 2009 das Europäische Kompetenzzentrum für Glocken ECC-ProBell® gegründet. Damals waren die Ergebnisse der Untersuchungen zu Schadensursachen an Glocken sowie die erarbeiteten Verfahren zur Abschätzung des Risikos für Schäden an Glocken im Läutebetrieb und der klanglichen Qualität des Läutens vorgestellt worden. Nach acht Jahren intensiver weiterer Forschung und deren Anwendung an mittlerweile über 200 Glocken werden auf dem 2. Glocken- symposium der Stand der Erkenntnisse sowie die Möglichkeiten für ein schonendes Läuten bei hoher klanglicher Güte anhand von vielen erfolgreich durchgeführten Projekten vorgestellt. Neben technischen und musikalischen Aspekten wird das Glockenläuten auch aus denkmalpflegerischer, lärmtechnischer und baudynamischer Sicht betrachtet. Darüber hinaus will das Symposium zur Diskussion um die Bedeutung des Glockenläutens für unsere Gesellschaft beitragen.

Inhalt/Programm:


Mittwoch, 21.03.2018

  • 13:00 Uhr: Begrüßung durch Prof. Dr. Andreas Rupp, ECC-ProBell sowie Dr. Christoph Thiele, Vorsitzender des Beratungsausschusses für das dt. Glockenwesen
  • 13:15-15:15 Uhr: Schutz und Erhalt von Glocken
  • 15:15 Uhr: Pause
  • 16:00-18:15 Uhr Glockenläuten – Wohlklang und Lärm
  • 18:15 Uhr: Pause
  • 19:00 Uhr: Abendveranstaltung mit Festvortrag

Donnerstag, 22.03.2018

  • 8:30-10:00 Uhr: Turmschwingungen und Sanierungskonzepte
  • 10:00 Uhr: Pause
  • 10:30-12:30 Uhr: Der musikalische Fingerabdruck von Glocken / Glocken aus Ersatzmaterialien
  • 12:30 Uhr: Abschluss und Ausblick
  • 12:45 Uhr: Imbiss
  • 14:00-15:00 Uhr: Besichtigung des Glockenlabors
  • 14:00-16:30 Uhr: Glocken der Kemptener Stadtkirchen

Tagungsprogramm zum Download


Datum & Uhrzeit:
Mittwoch, 22.03.2017, ab 13 Uhr und Donnerstag, 23.03.2018, ab 08:30 Uhr

Raum:
Thomas-Dachser-Auditorium, Erdgeschoss Gebäude V, Hochschule Kempten

Veranstalter:
Europäisches Kompetenzzentrum für Glocken ECC-ProBell® an der Hochschule Kempten in Kooperation mit dem
Beratungsausschuss für das Deutsche Glockenwesen, Ausschuss des Rates der EKD und der Deutschen Bischofskonferenz

Zielgruppe:
Fachleute sowie Glockenexpertinnen und -experten

Anmeldung:
Die Veranstaltung ist geschlossen. Die Teilnahmegebühr beträgt 150 Euro (inkl. MwSt. und Tagungsband). Eine Anmeldung ist erforderlich online, per E-Mail oder per Fax.

Kontakt:
Europäisches Kompetenzzentrum für Glocken ECC-ProBell®
Hochschule Kempten
Bahnhofstraße 61
D-87435 Kempten
Tel. +49 (0)831 2523-682
Fax +49 (0)831 2523-365
info_at_start(at)atendecc-probelldotstart._dot_endde

Weitere Informationen:
www.ecc-probell.de

zurück

Schattenwurf