Zur Hauptnavigation

Bayernweite Befragung der Fachkräfte in der Kinder- und Jugendarbeit



Einladung zur Befragung durch den Präsidenten des BJR und die Projektleitung von „JuB_Imp_So“

Im Themenfeld Jugendarbeit und Hochschullehre widmet sich das Projekt "Jugendarbeit und Bildung- Implementierung in den Studiengang Soziale Arbeit" (JuB_Imp_So) an der Hochschule Kempten der Untersuchung der Professionalisierung im Arbeitsfeld der Kinder- und Jugendarbeit und wie diese durch die Universitäten und Hochschulen gefördert werden kann um sicherzustellen, dass es genügend und gut ausgebildete Fachkräfte in diesem Bereich gibt.

Die Befragung richtet sich an alle Fachkräfte der Kinder und Jugendarbeit und erfolgt durch das Projekt JuB_Imp_So in Zusammenarbeit mit dem Bayerischen Jugendring KdöR (BJR) mit dem Ziel der Gewinnung von Daten zu folgenden Aspekten:

  • Welchen Bedarf gibt es an einem berufsbegleitenden, grundständigen und generalistischen Studiengang für Soziale Arbeit und hier insbesondere für die Fachkräfte der Kinder- und Jugendarbeit?
  • Wie werden die Qualifikationsbedarfe Hauptberuflicher seitens der Fachkräfte In der  Jugendarbeit eingeschätzt?

Beide Aspekte sind bedeutsame Faktoren und damit entscheidende Ansatzpunkte für die Gestaltung eines berufsbegleitenden Studienangebots der Sozialen Arbeit im Bereich der Kinder- und Jugendarbeit, auch in Bezug auf die Problemlage, dass gerade die Beschäftigten im Arbeitsfeld der Kinder- und Jugendarbeit oftmals atypische Berufsbiographien aufweisen und ihnen aufgrund dessen ein hochschulischer Abschluss bislang verwehrt bleibt.

Der Fragebogen enthält auch offene Fragen, um den beruflich in der Jugendarbeit Tätigen die Gelegenheit zu geben, ihre Einschätzung bezüglich bestimmter Aspekte differenzierter darzulegen.

Die Befragung wurde bereits durchgeführt, sie fand im Zeitraum zwischen dem 01. und dem 31. Oktober statt.

Das Projektteam bedankt sich herzlich bei allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern!


Der Ergebnisbericht wird Ende des Jahres hier veröffentlicht.

Ausführliche Informationen zur Konzeption der Befragung finden Sie hier.

Datenschutz:

Die Befragung wird im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen zum Datenschutz mit der Software Unipark durchgeführt, Hinweise zum Datenschutz auf den Seiten der Hochschule Kempten finden siehier, die Datenschutzrichtlinie von Unipark finden Sie hier.

 

 

Schattenwurf