Zur Hauptnavigation

 

Eckdaten

 
Projektlaufzeit:01.08.2014 - 31.01.2018
Projektleitung:
Prof. Dr. Peter Nick

Prof. Dr. Patricia Pfeil
Projektteam:Micha Jung
Thomas Miller
Andreas Rottach
Theresa Riechert
Regina Roland

 

Projektbeschreibung

Das Projekt "JuB_Imp_So - Jugendarbeit und Bildung - Implementierung in den Studiengang Soziale Arbeit" ist als Praxisforschung zu dem neuen berufsbegleitenden Studiengang „Soziale Arbeit mit dem Schwerpunkt Jugendarbeit“ an der Fakultät Soziales und Gesundheit angelegt. Dieser ist eine Reaktion auf die in der hochschulpolitischen Diskussion geforderte stärkere Durchlässigkeit von Bildungsbiographien und die Öffnung der Hochschulen für die Gruppe der „nicht-traditionell Studierenden“. Die grundlegenden Ziele vom Projekt JuB_Imp_So umfassen die Begleitung, Weiterentwicklung und Evaluierung des berufsbegleitenden Studiengangs „Soziale Arbeit mit dem Schwerpunkt Jugendarbeit“ sowie der Gewinnung, Begleitung und Unterstützung der Zielgruppe des Studiengangs. Das Projekt wird in einer ersten Förderphase im Rahmen des Programmes „Aufstieg durch Bildung: offene Hochschulen“ des Bundesministeriums für Bildung und Forschung gefördert.


Das Projekt ist in drei Teilprojekte untergliedert:

  • Teilprojekt "Theorie-Praxis-Austausch zum professionellen Selbstverständnis der Jugendarbeit (TPA_SJ)"
  • Teilprojet "neue Lehr- und Lernformen (neLe)"
  • Teilprojekt "Studierendenunterstützung und -begleitung (Stub)"

 

Schattenwurf