Zur Hauptnavigation

Kontakt

Melanie Lüders
Referentin für
Gleichstellung und Familie

Büro für Gleichstellung und Familie / D 117 und 405
Hochschule Kempten
Bahnhofstr. 61
87435 Kempten

Öffnungszeiten

Montag bis Mittwoch
von 8 bis 12 Uhr
sowie 13 bis 16 Uhr,
Donnerstag und Freitag
von 9 bis 12 Uhr

 


Kennzeichen

Unterstützung in Kempten und weiterführende Informationen

Die Stadt Kempten hat eine Broschüre für Senioren zum Thema „Älter werden in Kempten“ erstellt. Sie erhalten die Broschüre auch in unserem Büro.

Das Landratsamt Oberallgäu informiert mit der Broschüre "Älter werden im Landkreis Oberallgäu über wichtige Adressen und Ansprechpartner und Ansprechpartnerinnen.

Ansprechpartnerin in der Stadt Kempten:

Frau Christine Weixler (Amt für Senioren- und Wohnungsfragen), Stadt Kempten, Rathausplatz 22, 87435 Kempten, Zi. 419, Tel. 0831 2525 655, E-mail: christine.weixler@kempten.de

Die Stadt Kempten informiert auf ihren Seiten für Senioren unter anderem über: 

Weitere Angebote in Kempten (nicht vollständig):

  • Der Aktionskreis Familienfreundliches Kempten listet im Familienführer wichtige Adressen zu Krankheit, Pflege, Psyche auf
  • Das Altstadthaus Kempten bietet ein vielfältiges Angebot in den Bereichen Unterhaltung, Sport, Bewegung, Reisen, Beratung und Bildung, Seniorenakademie uvm.

Pflegeberatung und Anlaufstellen in Kempten, Umgebung und im Internet:

Caritas Kempten und Sonthofen
Compass - Private Pflegeberatung GmbH Pflegeberatung für Privatversicherte
Wir Hand in Hand Familienzentrum Kempten Offener Treff und Demenzberatung, Vermittlung von Demenzhelfern
Allgäustift Begleitung im Alltag
Sozialverband VdK Bayern Lotsendienst, Beratungstelefon, Rechtsberatung
MdK Medizinischer Dienst der Krankenkassen Beratungszentrum Memmingen Pflegebedürftigkeit nach dem Pflegeversicherungsgesetz, Begutachtung der Pflegebedürftigkeit, Leistungen der Pflegeversicherung
Zentrum für Qualität in der Pflege Beratungsstellen nach PLZ
Pflegelotse der vdek Pflegeeinrichtungen nach PLZ
Leitstelle Pflegeservice Bayern
careship Vermittlung von Betreuungspersonal
AOK unterstützt mit ihrem Pflegeportal vor allem pflegende Angehörige dabei, sich auf die Pflegesituation einzustellen.

Informationen des Bundes und der Länder:

 

zum reinlesen...


Auszug aus dem Blog von berufundfamilie GmbH:

Die große Pflegereform 2016/2017: Die 10 wichtigsten Neuerungen
Mit den Pflegestärkungsgesetzen hat die Bundesregierung die größte Pflegereform seit der Einführung der Pflegeversicherung im Jahr 1995 verabschiedet. Das Ziel des Vorhabens ist die Verbesserung der pflegerischen Versorgung für die Bevölkerung. Seit dem 01.01.2017 sind einige grundlegende Neuerungen in Kraft getreten. Um einen ersten Überblick zu den anstehenden Veränderungen erhalten zu können, hat Ihnen Careship die 10 wichtigsten Punkte zusammengestellt.

Zusammenfassung des Fürstenberg Instituts:

Beruf und Pflege - Konflikt oder Chance?

Eine kleine PDF Sammlung:

Eine Herzensangelegenheit, keine Kopfsache - Geschichte eines Demenzkranken und seiner ihn pflegenden Frau (erschienen im Magazin "105" der gemeinnützigen Hertie-Stiftung)
Beruf und Pflege vereinbaren - Lösungsansätze und Praxisbeispiele aus Hessen
Für die Praxis - Eltern pflegen

 

 

 

 

 

 Services >  Gleichstellung und Familie >  Pflegende Angehörige > Unterstützung in Kempten und darüber hinaus
Schattenwurf