Zur Hauptnavigation

Kontakt

Stephanie Randel-Möst
Projektkoordinatorin

Silke Schweiger
Referentin für die Frauenbeauftragte

Anna Steinberger
Referentin für die Frauenbeauftragte

Melanie Lüders
Referentin für
Gleichstellung und Familie
(aktuell in Mutterschutz)

Büro für Gleichstellung und Familie / D 117 und 405
Hochschule Kempten
Bahnhofstr. 61
87435 Kempten

Downloads auf einen Blick

FamilienPflegeZeit

Öffnungszeiten

Montag bis Mittwoch
von 8 bis 12 Uhr
sowie 13 bis 16 Uhr,
Donnerstag und Freitag
von 9 bis 12 Uhr

Das Büro ist vom 22. Dezember 2017 bis einschließlich 7. Januar 2018 geschlossen. Wir wünschen Ihnen frohe Weihnachten und einen guten Start ins neue Jahr!

 


Kennzeichen

Wiedereinstieg

FamilienPflegeZeit an der Hochschule Kempten


Ziel der FamilienPflegeZeit ist die gelungene Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Das hierzu eingeführte Drei-Phasen-Konzept trägt dazu bei, den Wiedereinsteig mit höchstmöglicher Transparenz zu erleichtern und effizienter zu gestalten.

Phase 1

Bevor die Familienphase beginnt, werden in persönlichen Gesprächen die Wünsche und Pläne der Beschäftigten sowie  die Möglichkeiten der Realisierung erörtert. Dabei soll auch – zunächst völlig unverbindlich – über Zeitpunkt, Ort und Umfang der Rückkehr gesprochen werden. Mit diesen Eckpunkten schaffen beide Seiten die Grundlage für ihre Planungen.

Phase 2
Durch die gegenseitige Kontaktpflege wird für die Beschäftigten und für die Hochschule die berufliche Qualifikation erhalten und der spätere Wiedereinstieg in den Beruf deutlich erleichtert.

Phase 3
Um die Rückkehr am ersten Arbeitstag und die ersten  Schritte „Zurück in den Beruf“ zu erleichtern, wird Folgendes angeboten: Gegebenenfalls Änderungsvertrag mit neuen Arbeitszeiten, Einarbeitungsplan der betreffenden Organisationseinheit, Begrüßung am ersten Arbeitstag, Kinderbetreuungsmöglichkeiten am Campus, Angebot eines Feedback-Abschlussgesprächs nach dem Wiedereinstieg usw.

Weitere Informationen finden Sie im hochschulinternen Wiki unter vitwiki.hs-kempten.de/wiki/Familien-/Pflegezeit.

Aktionsprogramm "Perspektive Wiedereinstieg"

Mit dem Aktionsprogramm Perspektive Wiedereinstieg verfolgt das Ziel, Frauen - und auch Männer - nach mehrjähriger familienbedingter Erwerbsunterbrechung bei einer perspektivreichen Rückkehr in das Berufsleben zu unterstützen und Unternehmen und Betriebe für das Potenzial der Wiedereinsteigerinnen und Wiedereinsteiger zu sensibilisieren.

Neben dem Wiedereinstieg nach Kindererziehungszeiten steht in der aktuellen Programmphase des Programms auch die Vereinbarkeit von Pflegeaufgaben mit dem Beruf bzw. dem beruflichen Wiedereinstieg im Vordergrund. Ein weiterer Schwerpunkt ist der Übergang von geringfügiger in eine perspektivreiche, sozialversicherungspflichtige Beschäftigung.


Die Bildungsprämie

3. Förderphase des Programms Bildungsprämie

Weiterbildung verbessert die Chancen am Arbeitsmarkt. Die Bildungsprämie kann dabei helfen, diese Chancen zu nutzen. Sie besteht aus einem Prämiengutschein und der Möglichkeit des Weiterbildungssparens. Weitere Informationen finden Sie hier.

Beratung in Kempten:

Wiedereinstiegsberatung der Arbeitsagentur Kempten

Sie planen Ihren beruflichen Wiedereinstieg nach einer Familienphase?
Sie haben familiäre Verpflichtungen und möchten einen beruflichen Abschluss erwerben?
Sie möchten familienorientierte Personalpolitik in Ihrem Unternehmen umsetzen?
Sie suchen eine/n engagierte Netzwerkpartner/in für Projekte rund ums Thema "Förderung beruflicher Chancengleichheit"?
Und brauchen dazu noch Informationen und Hilfe?

Kontakt für ein persönliches Beratungsgespräch finden Sie hier
Das aktuelle Herbstprogramm ist jetzt online hier einsehbar und umfasst Beratung zu Vorstellungsgesprächen, und Planung des Wiedereinstiegs nach der Familienphase uvm.


Servicestelle Frau+Beruf in Kempten

Orientierung, Unterstützung, Information, Beratung, kompetente Hilfe in allen Fragen zur Existenzgründung, zum Wiedereinstieg nach der Familienzeit, zur Neuorientierung, zur Umschulung und Weiterbildung sowie zu Fragen bei Bewerbungen.

Kontakt:
Servicestelle Frau+Beruf

Schattenwurf