Zur Hauptnavigation

 

Capoeira

 

Capoeira ist brasilianische Kampfkunst, bei der Kampf, Musik, Tanz und Akrobatik zu einer einzigartigen Mischung verschmelzen. Bei Capoeira bilden Mitspieler einen Kreis, die Roda. In dessen Mitte liefern sich zwei Capoeirista ein kämpferisches Spiel, wobei Angriffe verbunden mit akrobatischen Elementen fließend in Ausweichbewegungen übergehen. Währenddessen versuchen die anderen Teilnehmer mit Rhythmusinstrumenten, Singen und Klatschen eine energiegeladene Atmosphäre zu erzeugen.
Capoeira zu trainieren und auszuüben, führt zu einem ganz neuen Bewegungs- und Körpergefühl. Es verbessert die Koordinationsfähigkeit, entwickelt Reflexe, Balance, Kraft und Beweglichkeit!

Wer kann mitmachen?

Jeder Student, jede Studentin ist beim Capoeira sehr herzlich willkommen! Es sind keine Vorkenntnisse nötig. Der Kurs richtet sich überwiegend an Anfänger.

Was musst Du mitbringen?

Es reichen einfache Sportsachen (eine bequeme Sporthose und ein „einfaches“ shirt). Schuhe sind nicht zwingend, denn wir trainieren barfuss.

 

 

Wann und wo findet Capoeira statt?

Capoeira wird aktuell in einer Kooperation mit dem Capoeira Verein Abadá Kempten angeboten. Studierende der Hochschule Kempten sind zu den vom Verein angebotenen Trainingsstunden eingeladen, die Teilnahme ist für Studierende kostenlos!

Das Training In der Sporthalle der Suttschule, Kronenstraße 3 (Ecke Freudenberg/Kronenstraße) in Kempten, Zeiten siehe aktuelles Sportprogramm!

 

 

 

 

 Services >  Hochschulsport >  Angebotene Sportarten > Capoeira
Schattenwurf