Zur Hauptnavigation

Betriebswirtschaft (Bachelor of Arts)


Abschlussarbeit

Zum Abschluss des Studiums sind im 7. Semester folgende Leistungen zu erbringen:

·         Praxis-/Research- Projektarbeit (= PRP)

·         Bachelor–Arbeit (= BA)

·         Kolloquium

PRP und BA sind unter Anleitung und Betreuung eines Professors anzufertigen. Das Kolloquium beinhaltet in Absprache mit dem Betreuer Themen des PRP, der Bachelor-Arbeit oder beider Arbeiten.

PRP und BA umfassen jeweils einen Zeitraum von ca. 10 Wochen. Zusammen entspricht das in etwa dem Umfang der früheren Diplomarbeit, was vielen Studierenden den direkten Einstieg in ein Unternehmen bzw. den ersten Job erleichtert. Es ist möglich in beiden Arbeiten theoretische Themen zu bearbeiten als auch beide Arbeiten in Zusammenarbeit mit einem oder auch zwei unterschiedlichen Unternehmen zu erstellen. Für die Betreuung ist passend zum angedachten Thema ein Professor anzusprechen und eine mögliche Übernahme der Betreuung abzuklären. Das genaue Thema wird dann in Abstimmung mit dem Betreuer definiert. Dabei ist es möglich Angebote von Firmen (siehe auch Online-Portal: mehr) aufzugreifen oder eigene Themenvorschläge einzubringen. Unter Umständen bieten auch Professoren aktuelle Themenstellungen ihres Fachgebietes an.

Weitere Informationen bezüglich PRP und BA sind der aktuellsten Fassung der SPO für den Bachelor Betriebswirtschaft (SPO BA BW) und § 13 Absatz 3 der Allgemeinen Prüfungsordnung der Hochschule Kempten (APO) zu entnehmen. Darüber hinaus stehen für inhaltliche  Fragen der jeweilige Betreuer und für Anmelde- und Ablaufformalitäten (Form- und Infoblätter, Musterdeckblatt etc.) das Studienamt als Ansprechpartner zur Verfügung.

Zur besseren Übersicht wurden alle wesentlichen Informationen auf einem Merkblatt zusammengestellt: pdf

Schattenwurf