Zur Hauptnavigation

Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre

Die Lehr- und Lerninhalte für die Studiengänge Betriebswirtschaft und Tourismus-Management sind identisch, jedoch mit unterschiedlichen Beispielen.

Richtziel:

Einsicht in die wissenschaftstheoretische Einordnung der Betriebswirtschaftslehre und verschiedene Ansätze der Betriebswirtschaftslehre. Kenntnis der maßgeblichen Beziehungen zwischen Unternehmung und Umwelt als Ergebnis konstitutiver Entscheidungen im Rahmen der Unternehmensführung.

Einzelziele und Inhalte:

  • Einsicht in das Problem der Abgrenzung der Betriebswirtschaftslehre als wissenschaftliche Disziplin, Überblick über konzeptionelle Ansätze zur Beschreibung ihres Erkenntnisgegenstandes.
    Basiskonzepte der Betriebswirtschaftslehre wie der faktortheoretische, der entscheidungsorientierte, der systemorientierte und der transaktionskostenorientierte Ansatz.
  • Kenntnis des Prozesses und der Funktionen der betrieblichen Leistungserstellung und -verwertung und der sich daraus ergebenden Realgüterströme und Zahlungsvorgänge.
    Die Einbettung des Unternehmens in reale Leistungs- und Finanzströme, betriebliche Funktionen und ihr Zusammenwirken, ausgewählte Basisziele in Kennzahlenform: Produktivität, Wirtschaftlichkeit, Rentabilität, Liquidität.
  • Konstitutive Entscheidungen.
    (unter Vermeidung von Überschneidungen mit den Fächern Wirtschaftsprivatrecht und Organisation). Rechtsformen, Unternehmensverbindungen, Standortwahl, Organisation.
Schattenwurf