Zur Hauptnavigation

Informatik (Bachelor of Science)


Berufsbild

Eine Welt ohne Informatik ist heutzutage kaum mehr vorstellbar. In unserem täglichen Leben sind wir ständig von informationsverarbeitenden Systemen umgeben. Die Hauptaufgabe eines  Informatikers / einer Informatikerin besteht darin, diese Systeme zu entwickeln und am Laufen zu halten. Entsprechend vielseitig präsentiert sich das Berufsbild. Beschäftigung findet sich für Informatiker und Informatikerinnen bei reinen Softwareherstellern genauso wie bei Unternehmen, in deren Produkten Software zum Einsatz kommt.

Durch die ständig weiter gehende Verbreitung von Computern ergibt sich automatisch auch eine stetig steigende Nachfrage nach Informatikern. Diesem stabilen Trend steht allerdings ein nachlassendes Interesse der Studierenden an technischen Fächern gegenüber. So berichtete das Handelsblatt im September 2013, dass derzeit 43.000 Stellen im IT-Berich unbesetzt seien. Gefragt seien vor allem Software-Entwickler, Berater und Projektmanager. Dabei seien kleine und mittelständische Unternehmen besonders stark vom Fachkräftemangel betroffen.

Schattenwurf