Zur Hauptnavigation

Informatik – Game Engineering
(Bachelor of Science)


Berufsbild

Berufsfeld und Berufsaussichten

Wenn Sie das Studium des Fachs „Informatik – Game Engineering“ erfolgreich mit einem Bachelor of Science absolviert haben, sind Sie als Softwarespezialist in der Computerspieleindustrie gefragt. Im Gegensatz zu „Game Designern“ können Sie das Game Design-Dokument auch technisch umsetzen. Da zumindest ansatzweise auch Aspekte der Spielekonzeption und der Betriebswirtschaftslehre im Curriculum angeschnitten werden, eignen Sie sich ebenfalls als Führungskraft, welche die Produktionspipeline eines Computerspiels von der ersten Idee bis zur Vermarktung organisieren und überwachen kann. Jedoch bleiben Sie mit Ihren Fähigkeiten nicht nur auf die Computerspielbranche beschränkt, sondern sind auch in ganz anderen Marktsegmenten wie Flugsimulation, Automotive (autonomes Fahren, Vermarktung, Fahrsimulation, spielereische Benutzerführung) und anderen mehr als Mitarbeiter begehrt. Da der Studiengang „Informatik – Game Engineering“ eine vollständige Informatikgrundausbildung beinhaltet, können Sie selbstverständlich auch in traditionellen Informatikbereichen arbeiten. Somit haben Sie nach dem Studium eine breite Wahlmöglichkeit an Berufssparten.

Schattenwurf