Zur Hauptnavigation

Ansprechpartner

Fachstudienberater:
Arndt, Holger, Prof. Dr.

PK-Vorsitzender:
Arndt, Holger, Prof. Dr.

Studiengangskoordinator:
Arndt, Holger, Prof. Dr.

Sekretariat

Frau Martina Ottlinger
Raum T228

Tel.: +49 (0) 831 2523-171
Fax: +49 (0) 831 2523-197

E-Mail:
Sekretariat-el_at_start(at)atendhs-kemptendotstart._dot_endde

Öffnungszeiten:
07:30 - 12:00 Uhr

Anschrift:
Bahnhofstraße 61
87435 Kempten (Allgäu)

 

Automatisierungstechnik und Robotik
(Master of Engineering)

 

Aufbau des Studiums

Das Studium ist als Vollzeitstudium (3 Semester) konzipiert, das aber auch als Teilzeitstudium (6 Semester) absolviert werden kann. Der Studienumfang entspricht 90 Credit-Points nach ECTS.

Im Rahmen der zwei Vorlesungssemester werden die Kerninhalte der Automatisierungstechnik und Robotik in fünf Pflichtmodulen wie bspw. Advanced Robotics oder Modellierung und Simulation dynamischer Systeme gelehrt. Diese beinhalten sowohl Vorlesungen als auch begleitende Übungen und Praktika. Mit der Anfertigung einer Projektarbeit in einem der fünf Schwerpunkte wird ein tiefes Verständnis für die Herausforderungen und Abläufe bei Projekten aus dem Bereich der Automatisierungstechnik gefördert. Durch weitere drei Vertiefungsmodule ist es für die Studierenden möglich, eigene Neigungen zu vertiefen und das individuelle Qualifikationsprofil zu schärfen. Ergänzt werden diese ingenieurwissenschaftlichen Module von zwei Modulen, in denen Zusatzkompetenzen gelehrt werden. Dabei erarbeiten sich die Studierenden Schlüsselqualifikationen in Bereichen der Kommunikation und des Managements, um für zukünftige Führungsaufgaben vorbereitet zu sein.

Im dritten Semester wird das Studium mit einer Masterarbeit abgeschlossen, die von einem Seminar begleitet wird. Durch die erfolgreiche Umsetzung zeigen die Studierenden, dass sie in der Lage sind, innerhalb einer vorgegebenen Frist eine Aufgabenstellung aus der Automatisierungstechnik und Robotik mit wissenschaftlichen Methoden zu bearbeiten sowie im begleitenden Seminar zu präsentieren und diskutieren.

Alternativ kann der Studiengang auch in Teilzeit durchgeführt werden. Die Regelstudienzeit umfasst in diesem Fall sechs Semester. Die ersten vier Semester bestehen dann aus den für die ersten beiden Semester des Vollzeitstudiums vorgesehenen Modulen. Das fünfte und sechste Semester dienen zum Anfertigen der Masterarbeit und zum Besuch des begleitenden Seminars. Ein Wechsel zwischen Vollzeit- und Teilzeitstudium ist in beiden Richtungen möglich. Für die Zulassung zum Teilzeitstudium müssen dieselben Voraussetzungen wie für die Zulassung zum Vollzeitstudium erfüllt sein.

Nach dem erfolgreichen Studium verleiht Ihnen die Hochschule den akademischen Grad Master of Engineering (M.Eng.)

Schattenwurf