Zur Hauptnavigation

Ansprechpartner

Fachstudienberater:
Haffke, Björn, Prof. Dr.

PK-Vorsitzender:
Arndt, Holger, Prof. Dr.

Praxisbeauftragte:
Friedrich, Petra, Prof. Dr.

Studiengangskoordinator:
Huesgen, Till, Prof. Dr.

Sekretariat

Frau Martina Ottlinger
Raum T228

Tel.: +49 (0) 831 2523-171
Fax: +49 (0) 831 2523-197

E-Mail:
sekretariat-fbe(at)
hs-kempten.de

Öffnungszeiten:
07:30 - 12:00 Uhr

Anschrift:
Bahnhofstraße 61
87435 Kempten (Allgäu)

 

Mechatronik (Bachelor of Engineering)

 

Studienablauf

Ablauf des Studiums

Das Studium gliedert sich in ein Basis- und ein Vertiefungsstudium und dauert 7 Semester. Die ersten zwei Semester bilden das Basisstudium. In ihm werden die mathematisch –naturwissenschaftlichen und die technischen Grundlagen gelehrt. Das nachfolgende Hauptstudium vermittelt die für die Berufsausübung wesentlichen Kern- und Vertiefungsfächer. Ein umfangreiches  Angebot an sorgfältig abgestimmten Praktika sorgt für eine frühzeitige umfangreiche praktische Erfahrung, mit dem das in Vorlesungen und Übungen erlernte theoretische Wissen vertieft wird. Zusätzlich ist das 5. Semester ein Praxissemester, das in der Industrie absolviert wird. Viele Studenten nehmen das Angebot an und verbringen dieses Semester im Ausland. Dies nutzen Sie nicht nur dazu, die erworbenen theoretischen Kenntnisse in der Praxis zu erproben und das Verständnis für das Zusammenwirken verschiedener Fachinhalte zu festigen, sondern erwerben zusätzlich auch noch wertvolle soziale Kompetenz und sprachliche Fertigkeiten.

Dieses Praxissemester stellt darüber hinaus auch eine wichtige Orientierung für künftige berufliche Wünsche dar. Eine große Wahlmöglichkeit in den letzten beiden Semestern erlaubt gezielt die Ausbildung den angestrebten beruflichen Zielen anzupassen. Erfolgt die Wahl dieser Module aus einem speziellen Katalog, dann kann der Besuch dieser Fächer als besonderer Schwerpunkt des Studiums bescheinigt werden.

Als Schwerpunkte werden aktuell angeboten:

•    Produktionssysteme und Robotik
•    Ambient Assisted Living

Am Ende des Studiums verfassen Sie im letzten Semester die Bachelorarbeit, mit der Sie Ihre Fähigkeit zu selbständigem Arbeiten unter Beweis stellen. Nachdem Sie alle Prüfungsleistungen erbracht haben, verleiht Ihnen die Hochschule den akademischen Grad Bachelor of Engineering.

 

 

Weiterqualifizierung


Mit dem konsekutiven Master „Automatisierungstechnik und Robotik“, der sowohl als dreisemestriges Vollzeitstudium als auch als sechssemestriger Teilzeitstudiengang angeboten wird, bietet Ihnen die Hochschule Kempten die Möglichkeit einer nahtlosen Weiterqualifikation an. Im Masterstudiengang werden hochaktuelle Inhalte für automatisierte Lösungen im Produktionsumfeld vermittelt, mit denen die Studierenden optimal auf die anstehenden Herausforderungen in der Industrie vorbereitet werden. Die immer komplexer werdenden Produkte, der kürzer werdende Produktlebenszyklus und neue Technologien im Umfeld von Industrie 4.0 sind Herausforderungen an die Automatisierungstechnik, für die die Studierenden in diesem Studiengang Lösungshilfen an die Hand bekommen.

 

 

Auslandsstudium


Die Hochschule unterhält Beziehungen zu 80 Partnerhochschulen auf der ganzen Welt. Auslandsaufenthalte sind sowohl im Praxissemester als auch im Vertiefungsstudium dringend empfohlen. Auslandserfahrung und dadurch erworbene Kompetenz im Umgang mit anderen Kulturen, ist im Zeichen der weltweiten Wirtschaftsräume, eine wichtige Zusatzqualifikation zur fachspezifischen Ausbildung.

Schattenwurf