Zur Hauptnavigation

Ansprechpartner

PK-Vorsitzender:
Stiefenhofer, Matthias, Prof. Dr.

Studiengangskoordinator:
Figel, Klaus, Prof. Dr.

Sekretariat

Anschrift:
Bahnhofstraße 61                   87435 Kempten (Allgäu)

Frau Carina Biller
Frau Michaela Gerle
Frau Tatjana Deward

Raum T202

Tel.: +49 (0) 831 2523 -201
Fax: +49 (0) 831 2523 -229

E-Mail:
Sekretariat Maschinenbau

 

Produktentwicklung im Maschinen- und Anlagenbau
(Master of Engineering)

 

Zugangsvoraussetzungen

Für den Masterstudiengang "Produktentwicklung im Maschinen- und Anlagenbau" müssen für eine erfolgreiche Bewerbung folgende Voraussetzungen erfüllt sein :

(1)     Zugangsvoraussetzungen sind der erfolgreiche Abschluss eines Bachelor- oder Diplomstudiums in Maschinenbau an einer deutschen oder ausländischen Hochschule mit mindestens 210 ECTS-Punkten oder ein gleichwertiger Abschluss sowie der Nachweis über Kompetenzen in der Berechnung mit der Finite Elemente Methode im Umfang von mindestens 2 ECTS-Punkten sowie der Nachweis über Kompetenzen in der Simulation mit Matlab/Simulink im Umfang von mindestens 2 ECTS-Punkten durch den erfolgreichen Abschluss entsprechender Module.

(2)     Über die Gleichwertigkeit der Abschlüsse entscheidet im Einzelfall die Prüfungskommission MA.

(3)     Die Bewerbung erfolgt mit dem Abschlusszeugnis. Der Notendurchschnitt des Abschlusses muss mindestens 2,2 betragen (Prüfungsgesamtnote mindestens „gut").

(4)     Liegt das Abschlusszeugnis noch nicht vor, muss der Nachweis durch eine aktuelle Leistungsübersicht mit einem Notendurchschnitt von mindestens 2,2 erbracht werden. In der Leistungsübersicht dürfen zum Abschluss des Studiums maximal 40 ECTS-Punkte oder, wenn keine ECTS-Punkte ausgewiesen sind, maximal 25 SWS fehlen. Die Gewichtung der Einzelnoten wird entsprechend der jeweils gültigen SPO des Erststudiums durchgeführt. Die Zulassung erfolgt bedingt bis zur Vorlage des entsprechenden Abschlusszeugnisses, das bis spätestens zum Ende des 1. Studiensemesters im Studienamt einzureichen ist.

Schattenwurf