Zur Hauptnavigation
 

Wirtschaftsingenieurwesen
Elektrotechnik / Mechatronik
(Bachelor of Engineering)

 

Praxissemester und Praxisbegleitende Lehrveranstaltungen

Das 5. Semester ist ein Praxissemester, das Sie in der Industrie absolvieren. Dabei werden die bisher erworbenen theoretischen Kenntnisse in einer berufsnahen Tätigkeit angewandt. Dies festigt zum einen das Verständnis des Zusammenwirkens von Theorie und Praxis und vermittelt zum anderen eine frühzeitige Berufsfähigkeit, die eines der wesentlichen Ausbildungsziele der Hochschulen für angewandte Wissenschaften repräsentiert. Idealerweise wird das Praxissemester im fremdsprachigen Ausland absolviert, damit erwerben Sie interkulturelle Kompetenz und sprachliche Fertigkeiten, womit die Berufsaussichten erheblich verbessert werden.

Im direkten Anschluss an die Praktische Tätigkeit können die praxisbegleitenden Lehrveranstaltungen belegt werden. Die Teilnehmerzahl für die praxisbegleitenden Lehrveranstaltungen "Psychosoziale Kompetenz" und "Praxisseminar" ist auf 35 Teilnehmer begrenzt.

Um teilzunehmen melden Sie sich bitte am ersten bzw. zweiten Tag des Semesters über das SB-Portal an.

Beide Lehrveranstaltungen können nur nach Absolvierung der praktischen Tätigkeit besucht werden und müssen gemeinsam belegt werden!

Im Seminar "Psychosoziale Kompetenz" werden unter anderem Lehrinhalte für das Präsentieren vermittelt, die im anschließenden Praxisseminar angewendet und bewertet werden sollen.

Schattenwurf