Zur Hauptnavigation

Wirtschaftsingenieurwesen MB (Bachelor of Engineering)


Lernergebnisse

Kenntnisse

Die Studierenden haben

  • Kenntnisse über mathematisch naturwissenschaftliche Grundlagen
  • Kenntnisse über ingenieurtechnisches Basiswissen des Maschinenbaus
  • Kenntnisse über anwendungsorientierte Spezialgebiete des Maschinenbaus
  • gleichzeitig ein breites Basis- und Überblickswissen über die wesentlichen betriebs- und volkswirtschaftlichen Felder
  • ein breites Basis- und Überblickswissen über ausgewählte Integrationsfächer, die als Querschnittsfunktionen wirtschaftliche, technische und soziale Aspekte und Prozesse verbinden
  • grundlegende Kenntnisse im Bereich der Empirie und sind mit wissenschaftlicher Arbeitsweise vertraut

Fertigkeiten

Die Studierenden wissen

  • Methoden und Prozesse in Basisdisziplinen des Maschinenbaus systematisch anzuwenden
  • Basismethoden der Betriebswirtschaft in technisch-wirtschaftlichen Aufgabenstellungen sinnvoll einzusetzen
  • technische und wirtschaftliche Aufgabenstellungen zu identifizieren, zu abstrahieren, zu strukturieren und ganzheitlich
  • relevante Sekundär- und Primärdaten im technischen und wirtschaftlichen Bereich nach wissenschaftlichen Methoden zu sammeln und zu interpretieren
  • passende Modellierungs, Simulations-, Entwurfs, und Implementierungsmethoden auszuwählen und anzuwenden
  • Literaturrecherchen durchzuführen und Fachinformationsquellen für ihre Arbeit zu nutzen

Kompetenzen

Die Studierenden sind in der Lage

  • betriebswirtschaftliche Methoden des Controllings, der Produktkalkulation und der Unternehmensplanung in Aufgabenstellungen der Praxis einzusetzen
  • technische Versuche zu planen, durchzuführen und zu analysieren
  • komplexe Ingenieurprojekte unter Berücksichtigung multidisziplinärer Anforderungen zu lösen
  • logisch und überzeugend in mündlicher und schriftlicher Form zu artikulieren sowie über Inhalte und Probleme der jeweiligen Disziplin mit Fachkolleginnen und -kollegen auch fremdsprachlich und interkulturell zu kommunizieren
  • effektiv mit anderen Menschen in unterschiedlichen Situationen und internationalem Umfeld fachübergreifend konstruktiv zusammenarbeiten
  • einschlägige wissenschaftliche Methoden und neue Ergebnisse der Ingenieur- und Wirtschaftswissenschaften auf Aufgabenstellungen in der Praxis anwenden, unter Berücksichtigung wirtschaftlicher, ökologischer, technischer und gesellschaftlicher Erfordernisse
  • als Mitglied multikultureller Gruppen zu arbeiten, internationale Projekte zu organisieren und durchzuführen sowie in eine entsprechende Führungsverantwortung hineinwachsen
  • durch einen ausreichenden Praxisbezug des Studiums sich unmittelbar in das berufliche Umfeld zu integrieren und mit Partnern auf unterschiedlichen Ebenen zusammenzuarbeiten 
  • moderne Informationstechnologien effektiv zu nutzen 
  • neue Ergebnisse der Ingenieur- und Naturwissenschaften unter Berücksichtigung von Nachhaltigkeit, Umweltverträglichkeit sowie betriebswirtschaftlicher und sicherheitstechnischer Erfordernisse in die industrielle und gewerbliche Produktion zu übertragen

 

 

Schattenwurf