Zur Hauptnavigation

Weiterführende Informationen

Auslandsstudium:

Wege ins Ausland - Outgoing

Partnerhochschulen

 

Wirtschaftsingenieurwesen MB (Bachelor of Engineering)


Studienablauf

Der Beruf des Wirtschaftsingenieurs ist durch die Vernetzung von technischen, wirtschaftlichen und sozialen Aufgaben sehr vielseitig, was sich im Studium widerspiegelt. Es gliedert sich wiefolgt:

Basisstudium (1. und 2. Semester)

Die ersten beiden Semester bilden das Basisstudium und vermittelt Grundlagenkenntnisse in naturwissenschaftlichen, technischen und wirtschaftlichen Gebieten.

Vertiefungsstudium (3. bis 7. Semester)

Die folgenden Semester bilden dasVertiefungsstudium. Im dritten und vierten Semester werden einerseits die Grundlagen erweitert und andererseits in berufsrelevanten Modulen anwendungsbezogen vertieft. Dazu gehören auch Sprachkurse. 

Das fünfte Semester ist das praktische Studiensemester. Sie arbeiten in einem Unternehmen, möglichst im Ausland.

Im sechsten und siebten Semester haben Sie zahlreiche Wahlmöglichkeiten zur Vertiefung bzw. Spezialisierung in Bereichen wie Produktmanagement, Vertrieb, Logistik, Qualitätsmanagement und Technik. 

Zum Abschluss des Studiums fertigen Sie eigenständig eine Bachelorarbeit unter Betreuung eines Professors an. Aufgabenstellungen stammen oft aus Unternehmen und bieten Studierenden ggf. eine weitere Möglichkeit zu Kontakten mit potenziellen Arbeitgebern. Nach dem erfolgreichen Abschluss des Studiums verleiht die Hochschule den akademischen Grad Bachelor of Engineering (B.Eng.).

 

Auslandsstudium

Die Hochschule unterhält Beziehungen zu rund 80Partnerhochschulen in der ganzen Welt. Das ermöglicht Studierenden Auslandsaufenthalte mit Anrechnung von Prüfungen im Vertiefungsstudium. Nähere Informationen finden Sie hier.

Schattenwurf