Zur Hauptnavigation

Führung in der Sozial- und Gesundheitswirtschaft (Master of Arts)


Berufsbild und -aussichten

Die Sozial- und Gesundheitswirtschaft ist eine Branche mit herausragenden beruflichen Perspektiven. Dafür sorgen mehrere Faktoren: demographischer Wandel, medizinischer Fortschritt, komplexe Managementaufgaben, immer vielschichtiger werdende Heil- und Pflegeberufe, zunehmende Herausforderungen in den Berufsfeldern internationale Sozial- und Gesundheitswirtschaft, Migration, Integration und Inklusion sowie die enge Vernetzung im regionalen, nationalen wie auch europäischen Kontext.

Der Bedarf an Führungskräften und an Personal, das Führungskräfte berät oder ihnen assistiert, nimmt daher stetig zu. Das Anforderungsprofil ist anspruchsvoll und setzt eine intensive Ausbildung wie beispielsweise diesen Master-Studiengang voraus.

Der Abschluss ermöglicht den Einstieg in verantwortungsvolle Management- und Führungspositionen in der Sozial- und Gesundheitswirtschaft. Zudem eröffnet er den Eintritt in den höheren Staatsdienst und befähigt zur Promotion.

 

Sie sind auf der Suche nach der geeigneten Stelle? Dann schauen Sie doch mal auf den Seiten der Hochschul-Jobbörse vorbei.

Schattenwurf