Zur Hauptnavigation

Gesundheitswirtschaft (Bachelor of Arts)

nach oben

Berufsbild

Die gesellschaftlichen Entwicklungen machen die Gesundheits- und Seniorenwirtschaft zu einer Wachstumsbranche. Vielfältige Beschäftigungsmöglichkeiten bestehen für Fach- und Führungskräfte bei der Organisation und Gestaltung gesundheitsbezogener und sozialer Dienstleistungen.

Gesundheitswirtinnen und Gesundheitswirte können vor allem in folgenden Aufgabengebieten eingesetzt werden:

  • in der Verwaltung und Leitung öffentlicher, freigemeinnütziger oder privater Einrichtungen der Gesundheits- und Seniorenwirtschaft, z. B. in Alten- und Pflegeheimen, Krankenhäusern, Versorgungszentren
  • in Stabsfunktionen und im Management, z. B. bei der Organisationsentwicklung, im Qualitätsmanagement, bei der Konzeptentwicklung und im Vertragsmanagement
  • in betriebswirtschaftlichen Arbeitsfeldern, z. B. im Controlling, Marketing, Fundraising und Projektmanagement
  • in vernetzender Tätigkeit, z. B. im Versorgungsmanagement von Kranken- und Pflegekassen und Leistungserbringern, in der Beratung, Steuerung und Begleitung von Nutzerinnen und Nutzern

Mit entsprechender beruflicher (Vor-)Erfahrung bietet der Bachelorstudiengang Gesundheitswirtschaft auch eine gute Grundlage für die Übernahme von umfassender organisatorischer Verantwortung und das Hineinwachsen in Leitungsfunktionen.

Sie sind auf der Suche nach dem geeigneten Berufseinstieg oder Praktikum? Schauen Sie doch mal auf den Seiten der Hochschul-Jobbörse vorbei.

Schattenwurf