Zur Hauptnavigation

Soziale Arbeit mit dem Schwerpunkt Jugendarbeit (Bachelor of Arts, berufsbegleitend)


Studienablauf - Eine Übersicht

Aufbauend auf den Vorerfahrungen der Studierenden werden in den ersten Semestern die fachlichen Grundlagen Sozialer Arbeit als Profession und Wissenschaft vermittelt. Neben den Kernfächern Geschichte, Theorien, Methoden und Organisation der Sozialen Arbeit wird Wert gelegt auf die Verknüpfung zu ihren Bezugswissenschaften. Im Laufe des weiteren Studiums werden dann methodische und inhaltliche Schwerpunkte gesetzt mit Modulen wie „Projekt- und Konzeptionsentwicklung in sozialen Organisationen“, „Gespräch und Beratung in der Sozialen Arbeit“. Das 7. Semester dient der wissenschaftlichen und inhaltlichen Vertiefung der Studieninhalte.

Die Vielfältigkeit der Studienmodule verlangt von den Studierenden Offenheit, sich in ein breites Feld intensiv einzuarbeiten sowie das Interesse an den Fächern des Studiums. Die Bereitschaft ehrenamtliche und hauptberufliche Vorerfahrungen aus der Kinder- und Jugendarbeit einzubringen erleichtern die Verarbeitung und Verankerung der Lerninhalte. Wissenschaftliches Arbeiten, eigenständiges Lernen und die Offenheit für Gruppenarbeit sind ebenso Voraussetzung für ein erfolgreiches Studium.

Anstelle eines praktischen Studiensemesters werden während der siebensemestrigen Regelstudienzeit vom ersten bis zum sechsten Semester insgesamt drei, sich jeweils über zwei Semester erstreckende Projekte, als praxisbezogene Studienprojekte mit jeweils 5 ECTS-Punkten pro Semester, also insgesamt 30 ECTS-Punkten angerechnet. Diese praktischen Studienprojekte werden durch eine ausgewiesene Fachkraft der Sozialen Arbeit (staatlich anerkannte Sozialpädagogin/staatlich anerkannter Sozialpädagoge) angeleitet. Zwei der Studienprojekte finden nach Möglichkeit im jeweiligen beruflichen Arbeitsfeld statt und sollen vertiefte Theorie-Praxisbezüge ermöglichen. Eines der drei praxisbezogenen Studienprojekte muss in einem anderen Handlungsfeld als dem der eigenen Berufstätigkeit durchgeführt werden. Die fachliche Begleitung in den drei praxisbezogenen Studienprojekten wird insbesondere durch Formen des Blended Learnings unter Nutzung der Lernplattform moodle der Hochschule Kempten unterstützt.

Den Abschluss des Studiums stellt die Bachelorarbeit mit einem anwendungsbezogenen Thema dar. Sie wird unter Anleitung und Betreuung einer/eines hauptberuflich Lehrenden erstellt und bietet die Möglichkeit zu einer Vertiefung in einem Fachgebiet und zur Bearbeitung einer selbst gewählten wissenschaftlichen Fragestellung.

Schattenwurf