Zur Hauptnavigation

Sozialwirtschaft (Bachelor of Arts)


Voraussetzungen

Der Studiengang Sozialwirtschaft stellt hohe Anforderungen an die Studierenden. Die Vielfältigkeit der Grunddisziplinen und die innovative Ausrichtung des Studiengangs verlangen Offenheit, sich in ein breites Feld intensiv einzuarbeiten. Eine gute schulische oder berufliche Vorbildung erleichtert in der Regel die Stoffverarbeitung. Persönliche Voraussetzungen für ein erfülltes und erfolgreiches Studium sind insbesondere das Interesse an rechtlicher Vertiefung, wirtschaftlichen und sozialen Fragestellungen. Wissenschaftliche Arbeit als auch Zeit und Engagement für studienbegleitende Projekte ergänzen das Studium. Eigenständiges Lernen, Offenheit für Gruppenarbeit und Eigeninitiative beim Besuch freiwilliger (auch studienbegleitender) Praktika, die Teilnahme an ehrenamtlichen Programmen, die Mitarbeit beim Netzwerkverein SoWiSo e.V. (s. http://www. sowiso-kempten.de) und in der Hochschulselbstverwaltung können Ihr persönliches Profil sinnvoll ergänzen. 

Eine freiwillige Vorpraxis in einer sozialwirtschaftlichen Einrichtung kann klären helfen, ob Sie und der Studiengang zueinander passen.

Der Studiengang Sozialwirtschaft ist durch einen Numerus Clausus zulassungsbeschränkt. Weitere Informationen zu den allgemeinen Zulassungsbedingungen finden Sie hier. 

Schattenwurf