Zur Hauptnavigation

Kontakt

E-Mail:
studienamt(at)hs-kempten.de
Fax: +49 (0) 831 2523-126

Öffnungszeiten

Montag, Dienstag, Donnerstag und Freitag:
8:00 Uhr bis 12 Uhr
Dienstag:
13:30 bis 15:00 Uhr
Mittwoch:
13:30 bis 17:00 Uhr



Gebäude D, 1. Etage

Ansprechpartnerinnen

Telefon:
+49 (0) 831 2523 + Durch- wahl

Studienamt Technik

alle Ingenieur- u. Informatikstudiengänge

Tanja Hansbauer:
+354 (Zimmer D207)
Nadine Hoffmann:
+359 (Zimmer D205)
Stefani Konc:
+351 (Zimmer D206)
Tamara Peluso:
+359 (Zimmer D205)
Beate Rollik-Bachem:
+352 (Zimmer D204)
Sabrina Schubert:
+120 (Zimmer D206)

Studienamt Wirtschaft

alle wirtschaftswissen- schaftlichen Studiengänge

Gisela Bieda: 
+124 (Zimmer D209)
Cornelia Buchwald: 
+350 (Zimmer D209)
Barbara Frommknecht: 
+355 (Zimmer D208)
Andrea Riescher-Socher:
+124 (Zimmer D209)
Djamila Schittenhelm: 
+122 (Zimmer D212)

Leitung

Dirk Gerke
Diplom-Verwaltungswirt (FH)

Stellv. Leitung

Beate Rollik-Bachem
Wirtschaftspsychologin (BA)

Vorpraxis

Generell gilt, dass vor Aufnahme eines Studiums an der Hochschule Kempten in folgenden Studiengängen eine 6-wöchige, auf das geplante Studium ausgerichtete Vorpraxis absolviert werden muss: 

  1. Elektro- und Informationstechnik
  2. Energie- und Umwelttechnik
  3. Lebensmittel- und Verpackungstechnologie
  4. Maschinenbau
  5. Mechatronik
  6. Wirtschaftsingenieurwesen Maschinenbau


In Frage kommen Tätigkeiten der Metallbearbeitung an einer Werkzeugmaschine (Löten, Bohren, Drehen, Fräsen, Feilen), in der Produktion oder Montage bei einem Industrie- oder Handwerksbetrieb. 

Für den Studiengang Lebensmittel- und Verpackungstechnologie kommen Tätigkeiten bei Lebensmittel verarbeitenden Betrieben, Packmittelherstellern, Maschinenbauern oder auch Analytiklaboren in Frage.

Die Vorpraxis entfällt: 

  1. bei Ausbildungsrichtung Technik an einer Fach- oder Berufsoberschule (für den Studiengang Lebensmittel- und Verpackungstechnologie auch die Ausbildungsrichtung Agrarwirtschaft, Bio- und Umwelttechnologie)
  2. bei Ausbildungsrichtung Technik an einem beruflichen Gymnasium
  3. bei einer einschlägigen technischen Berufsausbildung
  4. anerkannt werden auch technische Kurse während des Wehrdienstes oder Ferienjobs, soweit diese den Vorgaben entsprechen
  5. bei Vorlage eines Vertrags für das Studium mit vertiefter Praxis oder für ein Verbundstudium


Die Vorpraxis ist durch eine Bestätigung des Betriebs über Art und Dauer der Tätigkeit, wenn möglich bis zur Einschreibung spätestens jedoch bis zum 30.09.2018 nachzuweisen.

In den Studiengängen Maschinenbau, Wirtschaftsingenieurwesen Maschinenbau, Lebensmittel- und Verpackungstechnologie sowie Energie- und Umwelttechnik kann die Vorpraxis bis zum Ende des dritten Fachsemester nachgeholt werden.

Schattenwurf