Zur Hauptnavigation

Kontakt

Professional School of Business & Technology | Hochschule Kempten
Gebäude A - Denkfabrik
Bahnhofstraße 61
D - 87435 Kempten

Anprechpartnerin:
Katharina Ehses

Tel.: +49 (0) 831 2523-496
Fax: +49 (0) 831 2523-9538

E-Mail:

katharina.ehses(at)hs-kempten.de

EFMD-Mitgliedschaft

Die Professional School ist Mitglied der EFMD (European Foundation for Management Development). Die EFMD hat sich als Ziel gesetzt hat, die Management-Ausbildung an europäischen Business Schools zu verbessern.



 
     

    Konzept

    Machen auch Sie sich auf den Weg zum autonomen Fahren und gestalten Sie die Mobilität der Zukunft mit - schon heute werden weltweit Fahrerassistenzsysteme eingesetzt um den Fahrer von seinen vielfältigen Aufgaben zu entlasten, wie z.B. automatisches Einparken, Verkehrsschilderkennung, Totwinkelassistent oder automatische Notbremsung auf andere Verkehrsteilnehmer, Umgehung von Staus, etc.

    Das Design, die Entwicklung und die Absicherung moderner Fahrerassistenzsysteme ist somit ein Schlüssel für die internationale Wettbewerbsfähigkeit der Automobilhersteller und deren Zulieferer. Der Zertifikatslehrgang zielt darauf, diesen Bedarf zu schließen und vermittelt die notwendigen technischen Kenntnisse und Kompetenzen.

    Zielgruppe

    Berufstätige sollen für anspruchsvolle Tätigkeiten in Forschung und Entwicklung bzw. bei der Inbetriebnahme entsprechender Systeme der Automobil-, Fahrzeug- und Luftfahrtindustrie sowie deren Zulieferern auf die Überholspur gebracht werden.

    Voraussetzungen

    Sie benötigen für die Teilnahme an dem Zertifikatskurs "Fahrerassistenzsysteme" eine der folgenden Voraussetzungen:

    • ein abgeschlossenes technisches Hochschulstudium/BA-Studium der Fachrichtungen Maschinenbau, Elektrotechnik, Informatik, Mathematik oder Physik oder einen adäquaten Studienabschluss und eine mindestens einjährige einschlägige Berufspraxis
    • eine einschlägige, abgeschlossene Berufsausbildung sowie eine mindestens dreijährige, einschlägige Berufspraxis
    • eine gültige Fahrerlaubnis (Kopie per E-Mail oder Vorlage bei Studienstart)
    • Bei abweichender Qualifikation erfolgt eine Einzelfallprüfung.

    Schattenwurf