Zur Hauptnavigation

Kontakt

Professional School of Business & Technology | Hochschule Kempten
Gebäude A - Denkfabrik
Bahnhofstraße 61
D - 87435 Kempten

Ansprechpartner:
Josef Auer

Tel.: +49 (0) 831 2523-491
Fax: +49 (0) 831 2523-337

E-Mail:

joesf.auer(at)mba-kempten.de

  

Bewerbungsfrist

15.01. (Sommersemester)
31.07. (Wintersemester)
*in Abhängigkeit verfügbarer Plätze

INFO-TERMINE MBA

» 07.12.17 um 18:30 Uhr
Ort: Professional School

Anfahrt

Die Professional School of Business & Technology liegt in Kempten (Allgäu), nur 1 Std. 30 Min. mit dem Auto von München entfernt. Unseren Lageplan finden Sie hier.



 
     

    Referenzen

    Die Hochschule Kempten hat engen Kontakt zu vielen regionalen und überregionalen Firmen. Dies lässt sich beispielsweise an der großen Anzahl an Firmen erkennen, die während der „Allgäuer Hochschulmesse“ versuchen neue Mitarbeiter zu gewinnen.

    Sie können einen Auszug dieser Firmen, die in engem Kontakt zur Hochschule stehen, unter dem folgenden Link finden.

    Finden Sie hier nun einige Gedanken von Managern zu diesem neuen MBA-Programm:

    Joachim Merkle, COO, Who’s Perfect, WOW 74

    „Dieser von Kempten entworfene MBA ist ein idealer Studiengang für Offiziere, die die Bundeswehr verlassen. Ich wünsche, ich hätte diese ausgezeichnete Möglichkeit auch gehabt.“

    Dr. Wolfang Neumann, Member of the Board, PAUL HARTMANN AG, Hauptmann der Reserve

    "Wenn ich mir die Inhalte dieses Studiengangs ansehe, bin ich beeindruckt von der Tatsache, dass die angebotenen Schwerpunkte, der Auslandsaufenthalt, die Dozenten und die englischsprachigen Seminare den Anforderungen des heutigen Geschäftslebens ausgezeichnet entsprechen. Ich wünsche Ihren Studenten viel Glück für ihre berufliche Karriere und freue mich darauf, hoffentlich einige von ihnen als Bewerber wiederzusehen."

    Achim Steinhorst, Project Manager, Kienbaum Human Resource & Management Consulting, PÄD 93.

    „Die jetzigen Absolventen dieses MBAs sind die Wirtschaftselite von morgen! Neben ihren ohnehin schon ausgeprägten Führungsqualitäten erlangen die Teilnehmer das für den Arbeitsmarkt nötige Know-how. Genau das erwarte ich von meinem Fachpersonal.“

    Jörg Greshake, MBA, Managing Director - Vossloh Locomtives GmbH

    „Vor einigen Jahren war ich Teilnehmer des International Management Program (IMP). Ich wünschte, dass ich die Ergebnisse dieses Programms für mein MBA-Studium hätte nutzen können, das ich danach absolvierte. Aber bedauerlicher Weise war das nicht möglich. Nachdem ich mir dieses MBA-Programm genauer angeschaut habe, bedauere ich wirklich, dass es das Angebot noch nicht gab, als ich die Streitkräfte verließ. Allerdings hat mir die Hochschule Kempten signalisiert, dass einige meiner Kurse vom damaligen IMP angerechnet werden könnten und dass ich diesen MBA hätte absolvieren können.“

    Bernd Holzleitner, Geschäftsstellenleiter, MLP Finanzdienstleistungen AG, BWL (FH) 97

    "Der Übergang von Ihrer militärischen zur zivilberuflichen Karriere erfordert eine weitere Ausbildung über das Erststudium hinaus. Dank der internationalen Ausrichtung und der Spezialisierung auf Kerngeschäftsfelder ist dieser MBA eine sehr gute Ergänzung zu Ihrem Erstabschluss. Er vereint Theorie und praktische Erfahrung. Vielen Offizieren fehlt ein solcher Hintergrund und gerade diese Schwäche stellt sich häufig als ein echtes Hindernis beim Übergang in eine zivile Karriere heraus."

    Schattenwurf