Zur Hauptnavigation

Kontakt

Professional School of Business & Technology | Hochschule Kempten
Gebäude A - Denkfabrik
Bahnhofstraße 61
D - 87435 Kempten

Ansprechpartner:
Josef Auer

Tel.: +49 (0) 831 2523-491
Fax: +49 (0) 831 2523-337

E-Mail:

joesf.auer(at)mba-kempten.de

  

Bewerbungsfrist

15.01. (Sommersemester)
31.07. (Wintersemester)
*in Abhängigkeit verfügbarer Plätze

INFO-TERMINE MBA

» 07.12.17 um 18:30 Uhr
Ort: Professional School

Anfahrt

Die Professional School of Business & Technology liegt in Kempten (Allgäu), nur 1 Std. 30 Min. mit dem Auto von München entfernt. Unseren Lageplan finden Sie hier.



 
     

    Teilnehmeraussagen

    Daniel Uhlemann

    Ich habe mich bewusst für das Präsenzstudium an der Professional School entschieden. Für mich hatte es gegenüber einem Fernstudium den Vorteil, dass man zu Hause keine Berge von Unterlagen durcharbeiten muss, sondern sehr intensives betreutes Lernen hat. Auch in der Teilzeitphase ist es gewissermaßen ein Vollzeitstudium.
    Die Vorlesungszeiten an einem 3-Tage-Wochenendseminar entsprechen fast einer Vollzeitvorlesung im normalen Semester mit ca. 2 Wochenstunden. Das kam meinem Arbeitsstil sehr entgegen. Die Pre-Readings waren in einem sinnvollen, kleineren Umfang gestaltet.

    Zusammengefasst: Es ist ein Weiterbildungsstudium mit Vollzeit- und Teilzeitphasen, mit intensivem Dozentenkontakt, aber vergleichsweise geringer Freizeitbelastung.

     


    Rene Pehlemann

    Ich bin froh, dass ich mich für den MBA in Kempten entschieden habe. Da es sich nicht um einen reinen „Offiziers-MBA“ handelt, sondern die Gruppen mit zivilen, internationalen Studierenden sowie ehemaligen Offizieren gemischt sind, konnte ich verschiedene Netzwerke bilden und aus den Erfahrungen der anderen Teilnehmer lernen. Durch die praxisorientierten Studieninhalte konnte ich einen allumfassenden Blick in die Wirtschaft bekommen. Inhalte des MBA wie beispielswiese „Leading Self“ förderten meine Persönlichkeitsentwicklung und bereiteten mich auf meinen Wechsel in die freie Wirtschaft vor.

     


    Oliver Baum

    Für mich hat der MBA an der Hochschule Kempten wesentlich zur persönlichen Entwicklung beigetragen. Das Programm bietet zum einen die erforderlichen Grundlagen, um im Management eines Unternehmens arbeiten zu können und zum anderen deren Anwendung in praxisnahen Fällen.

    Bestimmendes Merkmal des Studiums ist die hundertprozentige Durchführung in englischer Sprache, was ich selbst zunächst mit Vorbehalten versehen hatte, jedoch schnell erkannte, dass ich davon persönlich sehr profitieren konnte. Gleiches gilt für das Eintauchen in die australische Kultur über 8 Wochen während des Studiums in Brisbane. Die Erfahrungen und Eindrücke werden meinen weiteren Werdegang sicherlich prägen.

     

     


    Thorsten Kuschel (IMP)

    Mir hat es sehr gefallen. Alle Vorlesungen waren auf einem sehr hohen Niveau. Ich war sehr beeindruckt von der Hochschule Kempten, die sich die Mühe macht, dass das Verhältnis zwischen Dozenten und Studenten beinahe 1:1 ist. Der Anteil an externen Dozenten war bemerkenswert, auch hier war die Qualität hervorragend. Kempten hat ein Programm ins Leben gerufen, das wirklich eine Menge bietet und eine Menge Spaß machte trotz all der Anstrengungen.  


     

    Benjamin Hornig

    Hervorragend organisiert! Wirklich alles wird berücksichtigt! Das Programm ist anspruchsvoll, aber äußerst interessant. Eine Vielzahl von Themengebieten  werden behandelt. 


    Steffen Geries

    Bis jetzt bin ich sehr zufrieden mit dem Verlauf meines Studiums sowohl hinsichtlich der Organisation als auch mit dem Inhalt. Das ist darauf zurückzuführen, dass der Programmstart reibungslos verlief und die Seminare von Anfang an fordernd waren. Die Inhalte wurden in profunder Weise vorbereitet und schlüssig von ausgezeichneten Dozenten dargeboten. Die Interessen und Bedürfnisse der Teilnehmer werden höchst flexibel und bestmöglich von der Programmadministration in Kempten berücksichtigt. Daher war es möglich, dass ich ein Seminar versäumen konnte, an dem mich aus beruflichen Gründen nicht teilnehmen konnte. Mir wurde umgehend die Möglichkeit angeboten, das Seminar zu dem Ersatztermin im "zivilen" MBA zu besuchen, das parallel stattfindet.
    Eine fundierte Erfahrung mit großer Bedeutung für die Zukunft!

     

     

     

     

     

     

     

     


    Patrick Schütz

    Der persönliche Nutzen des Kurses besteht für mich darin, einen tieferen Einblick in internationale Projektmanagementsystme zu erhalten. Neben des Gebrauchs der englischen Sprache in allen Phasen des Studiums ist das Semester an einer ausländischen Partneruniversität einzigartig im Vergleich zu anderen MBA-Programmen, die derzeit angeboten werden.

     


    Alexander Schellmann

    Mich hat an dem Programm am meisten überzeugt, dass es viele Module enthält, die einen Praxisbezug haben wie beispielsweise ein Auslandssemester, ein Firmenprojekt oder das Bewerbertraining. 


    Alexander Frick (IMP)

    Meine Erwartungen wurden nicht nur erfüllt, sondern in hohem Maße übertroffen. Ich wurde ermutigt vom IMP zum kompletten MBA in Kempten zu wechseln.

     


    Alexander Bauch (IMP)

    Ein sehr anspruchsvoller Studiengang! Meiner Meinung nach ist es ein großer Vorteil, dass das ganze IMP in Englisch angeboten wird. Mein Schwerpunkt International Logistics Management war höchst interessant. Obwohl ich einen logistischen Hintergrund habe, konnte ich mein Wissen auf diesem Gebiet erheblich erweitern. Es muss auch positiv hervorgehoben werden, dass die Dozenten nicht aus Kempten, sondern von außerhalb oder direkt von Firmen waren, was besonders bei dem Bewerbertraining zutraf, das uns auf unseren Auslandsaufenthalt vorbereitete. Die praktische Relevanz wurde eindrucksvoll mit zahlreichen Fallstudien unterstrichen. Es ist möglich, dass ich nach meinem IMP den kompletten MBA absolvieren werde. 


    Lars Steegers (IMP)

    Eine großartige Sache! Es hat mir sehr gefallen! Ich bin neugierig und freue mich auf den Auslandsaufenthalt. Ich kann nur empfehlen, dass jeder diese Möglichkeit nutzt, die Kempten mit diesem Studiengang bietet!   

     

     


    Stephan Gabriel

    Wenn ich auf das erste Level des Studiums zurückschaue, muss ich sagen, dass es sehr anspruchsvoll war. Aber dieser Druck hat enorm zu meiner Persönlichkeitsentwicklung und zu meiner Vorbereitung auf das zivile Berufsleben beigetragen.


    Tom Roida (IMP)

    Das IMP in Kempten erweitert den Horizont. Es ist sprachlich fordernd, da es von Anfang an komplett in Englisch durchgeführt wird, was aber zu einer großen Selbstsicherheit bei künftigen internationalen Herausforderungen beiträgt. Die Vielfalt an Themen und die unterschiedlichen Erfahrungswerte der Dozenten schaffen eine gute Basis für die eigene persönliche Entwicklung.


    Schattenwurf