Zur Hauptnavigation

Kontakt

Professional School of Business & Technology | Hochschule Kempten
Gebäude A - Denkfabrik
Bahnhofstraße 61
D - 87435 Kempten

Ansprechpartner:
Josef Auer

Tel.: +49 (0) 831 2523-491
Fax: +49 (0) 831 2523-337

E-Mail:

josef.auer(at)mba-kempten.de

  

Bewerbungsfrist

15.01. (Sommersemester)
31.07. (Wintersemester)
*in Abhängigkeit verfügbarer Plätze

INFO-TERMINE MBA

» 07.12.17 um 18:30 Uhr
Ort: Professional School

Anfahrt

Die Professional School of Business & Technology liegt in Kempten (Allgäu), nur 1 Std. 30 Min. mit dem Auto von München entfernt. Unseren Lageplan finden Sie hier.



 
     

    Vertiefungsrichtungen

    Es besteht die Möglichkeit zwischen 4 Schwerpunkten zu wählen, dem General Management Track oder einer Spezialisierung in den Bereichen „International Human Resources Management“, „International Sales Management“ oder „International Logistics Management“. 

    General Management Track

    Als Offizier müssen Sie sich ständig neuen Herausforderungen stellen und sich mit neuen Einsatzgebieten vertraut machen. Wenn Sie diese Richtung wählen, erhalten Sie Vorlesungen in den erforderlichen Grundlagen über Ansätze und Methoden des Consultings zur Veränderung von Organisationen und Personal in Einklang mit sich ändernden Marktbedingungen und grundlegenden Rahmenbedingungen. Die zukünftigen Führungskräfte handeln nicht mehr als Vorgesetzte. Mitarbeiter und Kollegen nehmen sie zunehmend als funktionale, methodische und persönliche Berater wahr.

    International Human Resources Management

    Es gibt fraglos kaum Karriereleitern in Firmen, wo Sie mehr Erfahrung in HR sammeln können als in Ihrer Karriere als Offizier. Die Anwendung dieses Erfahrungsschatzes in Kombination mit praktischen und theoretischen Erkenntnissen von nationaler und internationaler Personalführung wird Ihnen helfen, inländisches und internationales Mitarbeiterpotenzial in seinem situationsbezogenen Kontext zu verstehen, einzusetzen und weiterzuentwickeln.

    International Logistics Management 

    Logistisches Denken und Handeln stammt ursprünglich aus dem Militär. Dort sind logistische Fähigkeiten ein wichtiger strategischer Vorteil. Alle Aktivitäten werden so organisiert, dass die Verfügbarkeit an Gütern, Personal und Objekten innerhalb des militärischen Netzwerks in Bezug auf das gesamte Optimum sichergestellt wird. Aufgrund der fortschreitenden Globalisierung, der Spezialisierung von Firmen auf Kernkompetenzen und der damit einhergehenden Verlagerung der Wertschöpfungsaktivitäten ebenso wie die rasche Entwicklung von Informations- und Kommunikationstechnologien haben sich die Logistik und das Supply Chain Management (SCM) als Erfolgsfaktoren in der Wirtschaft entwickelt. Daher benötigt auch das Topmanagement neben allgemeinem Managementwissen zunehmend Know-How in den Bereichen Logistik und SCM.

    International Sales Management

    In dem Schwerpunkt International Sales Management wird auf die wachsende Bedeutung des Vertriebsmanagements für den übergreifenden Unternehmenserfolg eingegangen. Der Vertrieb ist die zentrale Schnittstelle zum Markt und zum Kunden und vor allem für international agierende Unternehmen eine komplexe Herausforderung. Kernaufgaben im Vertrieb sind Produkte oder Dienstleitungen erfolgreich und kosteneffizient zu verkaufen sowie Kundenbeziehungen nachhaltig und effektiv aufzubauen und zu pflegen.

    Schattenwurf